Hier per Kategorien

--> BERLIN
--> ANTIKNAST-ANTIREP ALLGEMEIN
--> ABSCHIEBEKNAST
--> FRANKREICH
--> NEUSEELAND
--> GRIECHENLAND
--> RAF / ACTION DIRECTE
--> MUMIA ABU JAMAL
--> ANTI-NATO GEFANGENEN

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
BERLIN

--> Interview zu den momentan in Berlin inhaftierten Aktivist_innen (DE)
Wir sprechen mit einer Person aus Anti-Repressions- und Anti-Knast-Strukturen in Berlin über verschiedene Aktivist_innen, die momentan in Berlin in Haft sind.
Leute, die am und um den 1.Mai festgenommen wurden; Alex, die den Vorwurf hat ein Auto angezündet zu haben; Leute, die im Laufe der Aktionstage um die Tempelhof-Besetzung festgenommen wurden; etc.
hier runterladen
hier hören

--> Aktuelle infos zum inhaftierten antifa christian S. (DE)
Der antifaschist christian sitzt auf grund mehrerer, ihm auf grund seiner politischen aktivitäten zur last gelegten vergehen, seit dem 14.06.07 in unterschiedlichen berliner knästen seine haftstafe ab.
in dem interview geht es um christians verlegung in die jva plötzensee, die probleme die der offene vollzug für C. mit sich bringt und das mittel der führungsaufsicht. www.freechristian.de.vu
13’39 – 10.02.2009
hier runterladen
hier hören

--> Interview mit RA Maren Burkhardt zu Christian S. (DE)
Christian S. sitzt in der JVA Plötzensee ein, zuvor wurde in der JVA Tegel von Nazis bedroht. Er wurde wegen Barrikadenbaus zu 3 Jahren verurteilt. Durch medizinische Unterversorgung in U-Haft wurde er dazu gezwungen, die Revision gegen das Urteil zurückzuziehen. Über das Gnadengesuch von Christian S. ist noch zu entscheiden.
Neben Andrea, die ebenfalls wegen antifaschistischer Aktivitäten einsitzt, wird auch Christian mit unverhältnismäßiger Härte von den Repressionsorganen verfolgt.
10’12 – 14.03.2008
hier runterladen
hier hören

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ANTIKNAST-ANTIREP ALLGEMEIN

--> Interview zur Ausstellung „Vom Polizeigriff zum Übergriff“
Wir sprechen mit einem der Macher der Ausstellung „Vom Polizeigriff zum Übergriff“ über die Intension, diese Ausstellung zu machen und über deren Inhalte.
8’34 – 29.05.2009
hier runterladen
hier hören

--> Workshop zu Perspektiven von Anti-Rep. & Anti-Knast auf den A-tagen 09 (Hamburg)
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen Mitschnitt des am 13.06.09 auf den A-Tagen stattgefundenen Workshops zu Perspektiven von Anti-Rep.- & Anti-Knast-Arbeit mit 2 Menschen vom AKP Köln (Autonomes-Knast-Projekt)
Teil 1/2 – 49’52 – 29.06.2009
hier runterladen
hier hören
Teil 2/2 – 59’40 – 30.06.2009
hier runterladen
hier hören

--> Interview zu einem Prozess gegen eine Person aufgrund einer Aktion im Rahmen des Antira-Camps 2008 in Hamburg (DE)
Letzten Sommer gab es im Rahmen des Antira-Camps in Hamburg einen sogenannten „Landgang durch die Sonderrechtszone“. Bei dieser Kunst-Aktion wurden am Ende mehrere Personen in Gewahrsam genommen. Die Polizei verletzte 3 Personen. Nun haben mehrere Personen Verfahren wegen Verstoß gegen das Versammlungsgesetz bzw. wegen Widerstand. Wir sprechen mit einem Angeklagten über die Aktion und den Verlauf des Prozesses.
6’36 – 07.06.2009
hier runterladen
hier hören

--> Fotoprojekt „Frauen im Strafvollzug“ (DE)
Interview mit Luise Hofmann über Projekt „Frauen im Strafvollzug“. Im Rahmen ihrer Abschlussarbeit führte sie ein Fotoprojekt mit Frauen in der Justizvollzugsanstallt „Roter Ochse“ in Halle durch. Radio CORAX stellte ihr dazu einige Fragen.
7’08 – 22.06.2009
hier runterladen
hier hören

--> Mediendiskurs zum Thema „kriminelle ausländische Jugendliche“ (DE)
Gegen Ausländer darf in Deutschland nichts Negatives gesagt und geschrieben werden – Das behaupten zumindest die Medien, um dann um so üblere rassistische Aussagen zu verbreiten. Ein Beitrag zum Umgang der Medien, insbesondere der Zeitungen mit dem Thema der sogenannten kriminellen ausländischen Jugendlichen.
15’06 – 22.01.2008
hier runterladen
hier hören

--> Jugendknast: Zellen der Gewalt (DE)

Interview mit Klaus Jünschke, der als RAF-Mitglied jahrelang im Knast saß und sich jetzt für Jugendliche im Gefängnis einsetzt.
5’52 – 16.01.2008
hier runterladen
hier hören

--> Fiese Tricks von Polizei und Justiz (DE)
Stellt euch vor Ihr macht eine Gedichtelesung … und landet im Polizeiknast mit dem Vorwurf, einen Brandanschlag versucht zu haben. Den dazugehörigen Brandsatz hat sich die Polizei selbst gebastelt. Das glaubt niemand? Die Polizeiakten selbst belegen es. Aber das ist nur ein Fall: Verfolgung wegen Graffitis, die es nie gab. Gipsabdrücke von Schuhen des Täters, die aber nicht am Tatort, sondern von der Polizei später selbst hergestellt wurden. Beweisvideos und -fotos verschwinden aus den Polizeizimmern, Falschaussagen werden gedeckt, Observationen verschwiegen, um Straftaten zu erfinden: das Leben ist ein Bond-Film. So klingt der Infotext einer Veranstaltung des Alternativen Vorlesungsverzeichnisses (der Studierendenschaft der hiesigen Uni), die in Halle stattfindet. Der Referente Jörg Bergstedt informierte Radio Corax über die Veranstaltung.
11’11 – 18.12.2007
hier runterladen
hier hören

--> Todes Fasten gegen F Typ Gäfengnisse,Turkei (DE)
„Die Letzte soll ich sein, meine Genossen sollen nicht sterben.“. Soweit Fatma Koyupinar bevor sie die 122. Tote des Todesfaste gegen die F Typ Gefängnisse war. Aber sie ist nicht die letzte, wie sie sich wünscht.In der Türkei gibt es noch mehrere die gegen die F Typ Gefängnisse Todesfasten machen. Ein Interview mit der 2 fachen Mutter, als sie beim 124.ten tag des todes fasten ist und einem rechtsanwalt der im 153.ten tag des todes fasten ist.
15’18 – ???
hier runterladen
hier hören

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ABSCHIEBEKNAST

--> Abschiebeknast Büren (DE)
Interview mit Frank Gockel, Sprecher des Vereins „Hilfe für Menschen in Abschiebehaft Büren“, zur Situation und den Veränderungen im Abschiebeknast Büren.
10’21 – 14.08.2008
hier runterladen
hier hören

--> Aufstand im Abschiebeknast Ingelheim (DE)
Am vergangenen Montag verbarrikadierten sich 22 Insassen des Abschiebeknastes Ingelheim, um die Abschiebung eines Migefangenen zu verhindern.
8’46 – 15.07.2009
hier runterladen
hier hören

--> Interview mit der Büren-Gruppe zum Aktionstag ohne Abschiebung (DE)
Am 30.08. fand der dezentrale Aktionstag ohne Abschiebung statt. Ein Interview zum Anlass des Aktionstag, dem Abschiebeknast Büren und den unterschiedlichen Aktionen die geplant waren.
mehr Infos unter http://abschiebefrei.blogsport.de/ und http://www.buerengruppe.wordpress.com/
13’31 – 30.08.2008
hier runterladen
hier hören

--> Ein schweizer Asylbrechtigter im Abschiebeknast in Lörrach (DE)
nterview mit Hashim Sancer, Mitglied des Solidaritätskommittee von Dursun Güner, der seit dem 26. Mai 2006 im JVA Lörrach sitzt. In Kürze wird das OLG Karlsruhe über seine Abschiebung entscheiden. (Die Tonqualität des Telefoninterviews ist leider nicht so prickelnd…)
7’50 – 06.02.2007
hier runterladen
hier hören

--> Streiks im Abschiebelager Bramsche und Blankenburg (DE)
Seit Oktober 2006 reisen die Poteste und Kantinenstreiks in den Abschiebelagern Blankenburg und Bramsche-Hesepe in Niedersachsen nicht ab. Zum aktuellen Stand der Proteste anlässlich der Antira-Demo am Abschiebeknast in Hannover-Langenhagen ein Interview mit einem Menschen vom Antira-Plenum Oldenburg.
8’59 – 09.12.2006
hier runterladen
hier hören

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
FRANKREICH

--> Repression gegen franzoesische Aktivist_innen (DE)
In Frankreich haben in den vergangenen Monaten die Kämpfe der Menschen ohne Papiere in zahlreichen Streiks und Gefängnisrevolten Ausdruck gefunden. Die Revolten im Abschiebegefängnis von Vincennes (bei Paris) wurden im Winter von einer breiteren sozialen Bewegung mit zahlreichen Demos begleitet. Im Januar wurden dabei mehrere Aktivisten festgenommen und sitzen seither in Untersuchungshaft, weil dem französischen Staat am Bedrohungsszenario von „Anarcho-Terroristen, die den bewaffneten Kampf vorbereiten“ gelegen ist. So wird versucht, die soziale Bewegung zu spalten.
11’50 – 21.08.2008
hier runterladen
hier hören

--> Julien Coupat: „Die Verlängerung meiner Haft ist eine kleine Rache“ (erschienen in der Le monde vom 25.5.2009) (DE)
Bei diesem Beitrag handelt es sich um eine Dokumentation des am 25.5.2009 in der le Monde erschienenen Interviews „Die Verlängerung meiner Haft ist eine kleine Rache“ mit Julien Coupat – einem Betroffenen des Anti-Terror-Verfahrens gegen die sogenannten Tarnac 9 in Frankreich.
32’32 – 08.06.2009
hier runterladen
hier hören

--> Interview zu den Verhaftungen am 11. November in Frankreich (DE)
Wir sprechen mit Leuten vom Unterstützungskommitee aus Tarnac zu den Razzien und Verhaftungen vom 11. November 2008 in Frankreich.
22’23 – 03.12.2008
hier runterladen
hier hören

--> Interview mit einer Betroffenen der Zeugenvorladungen im Zuge der Ermittlungsverfahren gegen die Tarnac 9 (DE)
Wir sprechen mit der betroffenen Person aus Hamburg, die am 17.07. eine Zeugenvorladung vorm Hamburger Amtsgericht im Rahmen des Ermittlungsverfahren gegen die sogenannten Tarnac9 hatte.
9’50 – 19.07.2009
hier runterladen
hier hören

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
NEUSEELAND

--> Aktuelles Update zu den Verfahren vom 15.Oktober 2007 in Neuseeland (DE)
Ein Interview mit einem der Angeklagten infolge der Anti-Terror-Razzien vom 15.Oktober 2007 in Neuseeland.
Nach einer längeren Pause finden nun die nächsten Verhandlungstage vorm high court statt. Die Beschuldigten sollten sich für schuldig/nicht schuldig erklären. Alle 18 Betroffenen erklärten sich für nicht schuldig. Hört selbst…
16’56 – 07.06.2009
hier runterladen
hier hören
11’20 – 28.04.2009
hier runterladen
hier hören

--> Interview zu staatlicher Repression gegen indigene Aktivist_innen und Anarchist_innen in Neuseeland (DE)
Gespräch mit Freunden in Neuseeland über die staatliche Repression gegen Maori und befreundete Aktivist_innen und Anarchist_innen, ein kurzen Einblick in historische Hintergründe und den aktuellen Stand zu den Vorverhandlungen, die gegen 17 Angeklagte laufen.
30’52 – 12.10.2008
hier runterladen
hier hören

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
GRIECHENLAND

--> Rückblick auf den Hungerstreik der griechischen Gefangenen Ende 2008 (DE)
Ein Interview mit einem Menschen aus Athen über die Entwicklung nach Beendigung des Hungerstreiks griechischer Gefangener. Wie hat der Staat Griechenland die angekündigten Zusagen auf einen Teil der Forderungen bis heute umgesetzt?
10’36 – 30.01.2009
hier runterladen
hier hören

--> Interview zu Repression gegen linke Aktivist_innen und Anarchist_innen in Griechenland (DE)
Gespräch mit einem griechischen Freund über verschiedene Fälle von staatlicher Repression gegen linke Aktivist_innen und Anarchist_innen in Griechenland und die dazu laufende Soliarbeit.
16’58 – 12.10.2008
hier runterladen
hier hören

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
RAF / ACTION DIRECTE

--> Kommentar zur RAF-Debatte (DE)
5’09 – 14.05.2007
hier runterladen
hier hören

--> Freilassung für die Gefangenen aus der action directe (DE)
Am 24. Februar fand in Ensisheim in Frankreich eine Kundgebung für die Freilassung der Gefangenen aus der action directe statt. Nach einem Info zur Situation von Georges Cypriani, der in Ensisheim inhaftiert ist, gibt es im folgenden noch Redebeiträge zu anderen politischen Gefangenen: Brigitte Mohnhaupt und Christian Klar in Deutschland, Marco Camenisch und Erdogan E. in der Schweiz sowie eine Erklärung zu den jüngsten Verhaftungen in Italien.
9’38 – 27.02.2007
hier runterladen
hier hören

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
MUMIA ABU JAMAL

Wer ist Mumia ?

Freiheit für Mumia Abu Jamal

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ANTI-NATO GEFANGENEN

--> Brief von Natalja, die in JVA Aichach wegen antimilitaristischer + antifaschistischer Aktivitäten einsitzt (DE)
Natalja schrieb einen Brief an die Rote Hilfe OG Halle, in dem sie ihren Haftalltag schildert. Wir haben ihren Brief eingelesen. Natalja soll bis 6. Juni 09 in Haft bleiben. http://natalja.blogsport.de/
9’58 – 14.03.2009
hier runterladen
hier hören

--> Interview zu den Inhaftierten im Zuge der Anti-Nato-Proteste im April 09 in Straßbourg (DE)
Wir sprechen mit einer Person der Roten Hilfe Dresden über die Situation der noch Inhaftierten in Straßbourg.
Es werden Auszüge aus einem Brief einer inhaftierten Person vorgelesen.
9’57 – 17.07.2009
hier runterladen
hier hören




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: